Umbau mit nur einer Bauplatte

Die wedi Bauplatte Premium eignete sich aufgrund ihrer vielen guten Eigenschaften ideal für den Kellerausbau zum Saunabereich
Wer bereits einmal Wasser im Keller hatte, überlegt es sich zweimal, ob er ihn zum Saunabereich umbauen soll. Familie Grossart wagte es trotzdem. Ausgeführt wurde der Wellnessraum mit der neue „Bauplatte Premium“ von wedi. Die fachkundige Beratung ihres Trockenbauers gab für Familie Grossart den Ausschlag zum Umbau des Kellers. Er empfahl die neue wedi "Bauplatte Premium. Sie vereint aufgrund ihres Materials mehrere Eigenschaften in einem Produkt. Sie ist wasserdicht, schimmelresistent sowie wärmedämmend und bietet ohne weitere Zwischenschritte eine ebene Oberfläche zum Verfliesen, Streichen oder sogar zum Tapezieren.
 
100 Prozent wasserdicht und schnell verlegt: „wedi Bauplatte Premium“ ist aufgrund ihrer Materialeigenschaften wasserundurchlässig und kann damit ohne zusätzliche Dichtungsanstriche auch im Nassbereich verlegt werden (rechts im Bild)
Wasser hat keine Chance
Besonders wichtig für die Bauherren war natürlich das Argument der Wasserundurchlässigkeit. Durch Hochwasser hatten sie bereits einmal mit größeren Wassermassen im Keller und auch mit dem langwierigen Abtrocknen der Wände zu kämpfen. Mit der „Bauplatte Premium“ wird nun für die Zukunft vorgesorgt: Sollte noch einmal Hochwasser den Keller heimsuchen, wird es durch das clevere Produkt von wedi daran gehindert in die Wände einzudringen. Mit anderen Worten: Es trocknet einfach davor ab. Gleiches gilt für die trennende Wand zwischen Dusche und finnischer Sauna – eine Schnittstelle, die sonst aufwändig abgedichtet werden muss. Mit der neuen Platte von wedi ist sie nun im Handumdrehen vor einer möglichen Durchfeuchtung geschützt.
 

Umbau ohne großen Aufwand
Die eigentlichen Arbeiten im Keller des 1999 erbauten Einfamilienhauses waren schnell erledigt. Der 25 Quadratmeter große Kellerraum wurde zunächst abgetrennt: 15 Quadratmeter für den Saunabereich, der Rest für Partykeller und Vorratsraum.
Mit „Bauplatte Premium“ in der Stärke 20 Millimeter wurden die unebenen Außenwände begradigt, wärmegedämmt und abschließend direkt, sprich ohne zusätzliche Spachtelarbeiten, gestrichen. Um die Hitze in der Sauna zu belassen, setzte der Trockenbauer auch an den Außenwänden der Sauna „Bauplatte Premium“ ein. Und um die Sache rund zu machen, verschwand die alte Decke ebenfalls hinter „Bauplatte Premium“ Platten, hier allerdings in einer Stärke von 12,5 Millimetern.
 
 
Die Sauna sollte von außen keine Holzverkleidung bekommen, so die Vorgabe der Bauherren. „Bauplatte Premium“ auf den Holzrahmen geschraubt ermöglicht ein direktes Anstreichen in der Lieblingsfarbe
Bodenelement für die Dusche aus dem gleichen Material
„Eigentlich wollten wir ja unsere Dusche ganz herkömmlich mit Estrich bauen“, erzählt Guido Grossart. „Doch als wir sahen wie schnell, unkompliziert und sicher die wedi Produkte eingebaut werden können, haben wir uns ganz schnell anders entschieden.“ Mit dem „wedi Fundo“ Bodenelement wurde dann eine Lösung geliefert, die passgenau auf die Einbausituation zugeschnitten war und ein vorgefertigtes Gefälle sowie ein werkseitig dicht montiertes Ablaufsystem besaß. Und – für die Grossarts besonders wichtig - absolut wasserundurchlässig ist. Auch die formschöne Linienentwässerung „Fundo Riolito“ wird diesem Anspruch gerecht: Sie sieht dezent aus, schluckt aber mühelos das anfallende Duschwasser.
 
Auch die offene Dusche wurde mit wedi Produkten umgesetzt. Ein werkseitig eingearbeitetes Gefälle sorgt dafür, dass das Wasser sicher nach hinten abtransportiert wird
Das Ergebnis kann sich sehen lassen
Entstanden ist ein Saunabereich, der fast komplett mit wedi Produkten umgebaut wurde. Lediglich die Sauna selber wurde aus Holz gefertigt. Gesamtumbauzeit: Nur 4 Wochen. „Und das Ganze ohne viel Staub, Dreck und Lärm. Einfach perfekt“, ergänzt der Bauherr.
 
Bauplatte Premium
Wasserundurchlässig, leicht zu verarbeiten, hohe Dämmeigenschaften, extrem leichtgewichtig – Eigenschaften, die die „wedi Bauplatte“ seit jeher auszeichnen. Mit der neuen „Bauplatte Premium“ revolutioniert wedi nun seine eigene Bauplatte und stellt einmal mehr seine technische Vorreiterrolle unter Beweis.
Der Clou: Die neue „Bauplatte Premium“ ist beidseitig anwendbar. Eine Seite wie gewohnt mit strukturierter Oberfläche, die andere mit einer glatten, zementären Oberfläche. Diese neue Seite bietet alle Vorteile der bekannten „wedi Bauplatte“, ermöglicht aber gleichzeitig die einfache Erstellung ebenflächiger Untergründe. Damit ist selbst das direkte Aufbringen von Mosaik oder Tapeten schnell und komplikationslos möglich. Die „Bauplatte Premium“ von wedi ist für alle Wand-, Boden- und Deckenanwendungen sowohl in Wohn- als auch in Nassbereichen geeignet.
 
www.wedi.de
 

Testberichte
Reportagen
Ratgeber