Pool 22.06.2017

AquaCat - vollautomatisch in seinem Element

Das Poolvergnügen ist umso größer, wenn die Beckenpflege keine große Sache ist und sich quasi von selbst erledigt. Hier sorgen die AquaCat Reinigungsgeräte von dinotec für zuverlässig saubere Verhältnisse - auch via Smartphone.
Das Poolbecken wird blitzblank mit einem elektrischen Reiniger wie AquaCat von dinotec

Das Poolbecken wird blitzblank mit einem elektrischen Reiniger wie AquaCat von dinotec

Mit Hilfe des neuen Transportwagens wird der AquaCat Super komfortabel am Beckenrand bewegt

Mit Hilfe des neuen Transportwagens wird der AquaCat Super komfortabel am Beckenrand bewegt

Mindestens zweimal pro Woche sollte ein Poolreiniger im Becken seine Runden drehen

Mindestens zweimal pro Woche sollte ein Poolreiniger im Becken seine Runden drehen

Kein Schwimmbecken ist ihnen zu, zu eckig oder zu tief oder zu glatt. Zuverlässig ziehen die AquaCat Poolreiniger ihre Runden und lassen dabei keinen Winkel aus. Vollautomatisch reinigen die  Poolcleaner alle Beckenformen und -oberflächen und schalten sich nach getaner Arbeit selbsttätig aus. Damit die Freude an diesen zuverlässigen Helfern lange währt, sind folgende Tipps wichtig:

  • Vor dem ersten Gebrauch unbedingt die Bedienungsanleitung aufmerksam lesen und den Reiniger ausschließlich wie dort beschrieben einsetzen
  • Das Beckenwasser muss folgende Wert aufweisen:
    pH-Wert zwischen 7,0 - 7,4
    Temperatur zwischen 15°C und 35°C
    Chlorwert < 0,8 mg/l oder Poolcarewert von <40 mg/l
    Salzgehalt maximal 5g/l
  • Nur so viel Kabel abrollen wie nötig, so ist auch das Entnehmen und Verstauen des Reinigers einfacher
  • Den Poolreiniger niemals in der prallen Sonne trocknen
  • Wird die Timerfunktion des Reinigers nicht genutzt, sollte das Gerät nach jedem Reinigungszyklus aus dem Wasser genommen werden
  • Das Verbindungskabel zwischen Steuergerät und Reiniger im Blick behalten
  • Den Reiniger nicht unmittelbar nach einer Stoßchlorung oder anderen chemischen Behandlungen einsetzen
  • Für einen guten Reinigungszustand des Beckens sollte der Reiniger mindestens zweimal pro Woche eingesetzt werden
  • Hat der Reiniger seine Arbeit erledigt, schaltet er am Ende des Reinigungsprogramms automatisch ab. Anschließend das Netzteil ausschalten und den Stecker aus der Steckdose ziehen.
  • Wichtig - den Reiniger erst nach mindestens einer halben Stunde nach Programmende aus dem Wasser nehmen, damit der Motor abkühlen kann
  • Nach Gebrauch muss der Poolreiniger, insbesondere die Antriebsrollen/Walzen von Verunreinigungen befreit werden, ebenso der Filtersack
  • Das Gerät nicht mit einem Hochdruckreiniger säubern, sondern einen Gartenschlauch oder eine Gießkanne verwenden
  • Sollte der AquaCat für längere Zeit nicht in Betrieb gewesen sein, wird empfohlen, das Gerät vor Programmstart 5 bis 10 Minuten im Pool stehen zu lassen, damit die Bürsten wieder aufweichen und so für ein optimales Reinigungsverhalten sorgen
  • Die Original-Verpackung aufbewahren, damit der Poolreiniger z.B. für Servicezwecke sicher transportiert werden kann
dinotec AquaCat
Merkmale:Vollautomatische Poolreiniger
Fakten:
  • AquaCat Poolreiniger gibt es in verschiedenen Varianten
  • Einen ausführlichen Bericht über die AquaCat-Produkte finden Sie auch hier: http://www.aqua-emotion.de/dinotec_AquaCat.1066.0.html
Klartext:Wichtige Tipps für gute Reingiungsergebnisse und eine lange Lebensdauer eines AquaCat
Links
www.dinotec.de

Testberichte
Reportagen
Ratgeber